Faszination Rommelcross

André Awater aus Niedermörmter berichtet

André Awater aus Niedermörmter war 2012 beim ersten Boerentreck-Spektakel als Zuschauer dabei. Das Event faszinierte ihn so sehr, dass er sich vornahm, im nächsten Jahr selbst mit am Start zu sein. 2013 dann endlich war er mit seinem Team dabei. Jedoch kam es unglücklicherweise zu einem technischen Problem, denn das Auto war zu tief gebaut und der Kühler wurde durch die Hügel der Rennstrecke zerstört. Also war die Teilnahme frühzeitig für ihn beendet. Aber er ließ sich nicht unterkriegen und für dieses Jahr baut er mit seinem V8 Team Niedermörmter den Mercedes 500 von 2013 zu einem spektakulären Crossauto um, das höher liegt als letztes Jahr. So dürfte dieses Jahr alles glatt gehen. André Awater gefällt die Spaßveranstaltung Boerentreck-Spektakel, bei der die Originalität entscheidend ist, sehr gut. Sein diesjähriges Motto: reisen statt rasen im Diplomatenauto.

https://www.youtube.com/watch?v=uciqdIzxd5s&feature=player_detailpage

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.